Von Sarah Zuther 7
Herzergreifendes Statement

Andrea Berg: "Ohne meine Familie wäre ich nie ein Star geworden!“

Für unsere Schlager-Queen Andrea Berg ist die Familie das Wichtigste auf der Welt. Kein Geld der Welt könnte dies ersetzten. Am Samstag tritt Andrea Berg bei der "Ein Herz für Kinder“-Gala von BILD auf. Vorab gab sie BILD ein herzergreifendes Interview.

Lena-Maria Ferber, Uli Ferber und Andrea Berg

Lena-Maria Ferber, Uli Ferber und Andrea Berg

(© Getty Images)

Andrea Berg (47) ist nicht nur einer der Top-Stars der Schlagerwelt neben Helene Fischer (29), Beatrice Egli (25) und Co., sondern hat auch noch das Herz am rechten Fleck. Zu Gunsten der "Ein Herz für Kinder“-Gala von BILD tritt die Sängerin am Samstag auf. „Wer hier von Herzen gibt, erhält das wichtigste Dankeschön – das Lächeln von Kindern“, so Berg.

Andrea Bergs Tochter ist ihr sehr ähnlich

Sie selbst hat eine Tochter, die gerade mit ihren 15 Jahren mitten in der Pubertät steckt. Doch der Apfel fällt ja bekanntlich nicht weit vom Stamm und daher hat auch Andreas Tochter einen tollen Charakter. Sie wünsche sich statt Schuhe und Co., Gesundheit für ihre geliebte Oma.

Die Familie ist ihr "Ein und Alles“

Momentan lebt Andrea Berg in einem drei-Generationenhaus. „Ohne meine Eltern wäre meine Karriere nie möglich gewesen. Schon vier Wochen nach Lena-Marias Geburt ging unser, Wanderzirkus‘ wieder auf Reisen. Mein Papa am Steuer, meine Mutter betreute das Baby, ich stand auf der Bühne und in den Pausen habe ich gestillt“, so Andrea über ihre Familie.

Eines der schönsten Statements von Andrea Berg ist Folgendes: "Wer glaubt, Millionen auf dem Konto sind wichtiger als die Liebe, ist ein armer Mensch...“

Danke Andrea für diese tiefgründigen Worte. Was haltet ihr eigentlich von Andreas Einstellung?

Ihr seid ein großer Andrea Berg-Fan? Dann stimmt doch für euren Liebling in unserem Schlagerköniginnen-Voting 2013 ab.


Teilen:
Geh auf die Seite von: