Von Kati Pierson 0
Andrea Berg: Kochbuch am Frauentag

Andrea Berg: "Meine Seelenküche" erscheint am Frauentag

Andrea Berg arbeitet seit Monaten an einem ganz persönlichem Kochbuch. In "Meiner Seelenküche" wird sie nicht nur leckere Gerichte präsentieren, sondern auch viele Fotos.


Schlagerqueen Andrea Berg schreibt seit Monaten an ihrem Kochbuch. Liebevoll sucht sie Bilder aus. Denn was die Sängerin anpackt, dass macht sie perfekt.

Für diese Perfektion wird sie von ihren Fans geliebt, ob das jetzt die sexy Outfits auf der Bühnen der größten Konzertarenen Deutschlands sind oder die Hilfe für "Die Wiege" e.V. Neben ihrer Arbeit in der Öffentlichkeit, gibt es aber auch noch die Privatperson. Andrea Ferber ist Ehefrau, Mutter und Chefin eines Hotels in Kleinaspach bei Stuttgart. In jenem Hotel kann sie ihrer Leidenschaft dem Kochen fröhnen. Gerne stellt sie sich für Gäste, Freunde und die Familie an den Herd.

Diese Rezepte teilt sie jetzt mit ihren Fans. Am 08. März - dem internationalen Frauentag - erscheint Andrea Bergs Kochbuch "Meine Seelenküche". Die Rezepte haben für die Sängerin eine ganz besondere Bedeutung. Die Rheinländerin, die gerade bei Facebook schreibt "Man kann ein Mädchen aus dem Rheinland holen, aber nie das Rheinland aus einem Mädchen!!" hat beides vereint in ihrem Leben und in diesem Buch. So finden sich neben  leckere schwäbische Spezialitäten, wie Spätzle und Maultaschen, deftige Gerichte aus ihrer rheinischen Heimat und gute Hausmannskost.

Mit den schwäbischen Spezialitäten stellt Andrea Berg den häuslichen Frieden wieder her, wenn es zu Hause ordentlich gekracht hat. Die deftige rheinländische Küche nutzt die gelernte Krankenschwester zu Akku-Aufladen. Zur gute Hausmannskost zählen für die Wahl-Schwäbin Rindfleischeintopf und Notfall-Hühnersuppe, die sie von ihrer Mutter gelernt hat.

Ihr Lieblingsgericht ist Fleischkäse mit Bratkartoffeln, mit denen sie vor der Tournee noch einmal richtig Kraft tankt. Aber auch die liebsten Sünden der Sängerin sind in dem Buch zu finden.

Über 60 Rezepte hat Andrea Berg zusammengetragen. zubereitet sind diese mit persönlichen Erinnerungen, Gedanken und Geschichten zu vielen der einzelnen Speisen und garniert mit vielen privaten Fotos.


Teilen:
Geh auf die Seite von: