Von Kathy Yaruchyk 0
So geht es dem Schlagerstar

Andrea Berg: Erstes Statement nach Pyrotechnik-Unfall

Andrea Berg in der „Willkommen bei Carmen Nebel"-Show

Andrea Berg

(© STAR-MEDIA / Instagram)

Andrea Berg meldet sich nach dem Pyrotechnik-Unfall mit einem Statement auf Facebook zu Wort. Offenbar geht es dem Schlagerstar wieder besser. Andrea kann über den Feuer-Drachen mittlerweile sogar witzeln.

Nach dem dramatischen Pyrotechnik-Unfall bei dem Andrea Berg (50) Verbrennungen zweiten und dritten Grades erlitten hat, meldet sich der Schlagerstar auf Facebook zu Wort:

„Hallo ihr Lieben, ja, es stimmt: Das Feuer hat mich am Samstag während unserer Vorpremiere in Wetzlar erwischt und jetzt weiß ich, welche Schmerzen man durchsteht, wenn man gegen einen feuerspeienden Drachen kämpfen muss!“

Bei der Vorpremiere ihrer „Seelenbeben“-Tournee zog sich Andrea Berg schwere Brandverletzungen an der linken Schulter und am Arm zu, nachdem die Drachenfigur auf der Bühne das Feuer in die falsche Richtung und in heftiger Menge gespuckt hatte. Weiter schreibt Andrea Berg in ihrem Statement, dass zwar ihr Bühnenkostüm ruiniert sei, sie aber dennoch alle kommenden Termine wahrnehmen wird.

Quiz icon
Frage 1 von 9

Andrea Berg Quiz Mit wem arbeitete Andrea Berg schon zusammen?