Von Anita Lienerth 0
„Im nächsten Leben“ ist an ihn gerichtet

Andrea Berg: Dieses Lied schrieb sie für ihren toten Vater

Rote und weiße Rosen säumen das atemraubende Kleid der Sängerin

Rote und weiße Rosen säumen das atemraubende Kleid der Sängerin

(© Andreas Rentz / Getty Images)

Andrea Bergs Songs laden eigentlich immer zu guter Laune ein, doch bei einem ganz bestimmten Hit wirkt die Sängerin nachdenklich und emotional. Das Lied „Im nächsten Leben“ von 2013 hat sie ihrem Vater gewidmet, dessen Tod die Sängerin immer noch nicht verarbeitet hat.

Andrea Berg (49) überzeugt während ihren Auftritten immer mit sexy Outfits und guter Stimmung. Doch bei einem Song wird die Schlagerkönigin sentimental. Den Verlust ihres Vaters verarbeitet sie in ihrem Lied „Im nächsten Leben“. Vor vier Jahren hat Andrea Berg während eines Flugs zum nächsten Auftritt erfahren, dass ihr Vater Jürgen seinem langen Lungenkrebsleiden im Alter von 68 erlegen ist. Bis heute kämpft Andrea mit diesem schmerzlichen Verlust.

Vater Jürgen starb an Lungenkrebs

In ihrem Lied „Im nächsten Leben“ will Andrea Berg den Tod ihres Vaters verarbeiten. Mit Zeilen wie: „Du warst mein Fels, mein Anker in stürmischen Tagen. Du fehlst mir so. Ich hab doch noch so viele Fragen. Nur für ein Wort von dir würde ich alles geben. Könnt ich nur einmal noch meine Hand in deine legen.“ Nur einen Monat vor dem Tod ihres Vaters haben Andrea Bergs Eltern einen schweren Autounfall überlebt. Dass sich die Sängerin so kurz darauf dennoch von ihrem Vater verabschieden musste, ist für sie bis heute nur schwer zu verkraften.

Promipool-APP für iPHONE hier DOWNLOADEN!

Promipool-APP für ANDROID hier DOWNLOADEN!

Quiz icon
Frage 1 von 9

Andrea Berg Quiz Mit wem arbeitete Andrea Berg schon zusammen?