Von Anita Lienerth 0
Bei „Heimspiel“-Konzert in Aspach

Andrea Berg: Bei Duett mit Xavier Naidoo konnte sie die Tränen nicht zurückhalten

Andrea Berg Show

Andrea Berg begeistert mit ihrer tollen Bühnen-Show

(© STAR-MEDIA / imago)

Andrea Berg wurde bei ihrem „Heimspiel“-Konzert in Aspach von Xavier Naidoo überrascht. Gemeinsam sangen die beiden zwei Lieder, bei denen die Sängerin zu Tränen gerührt war.

Andrea Berg (50) ließ ihren Gefühlen beim „Heimspiel“-Konzert in ihrem Heimatort Aspach freien Lauf. Die Schlagersängerin wurde auf der Bühne von Xavier Naidoo überrascht, mit dem sie letztendlich auch zwei Lieder performte. Beim Song „Sternenträumer“ konnte Andrea Berg ihre Tränen nicht mehr zurückhalten. Gegenüber „Bild“ hat die hübsche Sängerin verraten, was sie so berührt hat.

„Mit Xavier ein Duett zu machen, hatte ich mir immer gewünscht. Als wir dann vor 35.000 Fans den Song sangen, dachte ich an Momente, als ich das Lied geschrieben hatte. Da konnte ich meine Tränen nicht zurückhalten. Es war süß, wie Xavier mir die Träne von der Wange wischte“, so Andrea.

Andrea Berg hatte Unfall auf der Bühne

Nur eine Woche vor ihrem Konzert in Aspach zog sich Andrea Berg Verbrennungen dritten Grades während eines anderen Auftritts auf der Bühne zu. Dennoch wollte es sich die Sängerin nicht nehmen lassen, das Konzert in ihrem Heimatort zu absolvieren. Das „Heimspiel“-Konzert in Aspach können Fans am 13. August in der ARD hautnah miterleben. 

Quiz icon
Frage 1 von 9

Andrea Berg Quiz Mit wem arbeitete Andrea Berg schon zusammen?