Von Mark Read 0

Amy Winehouse wird heute beerdigt


Der frühe Tod der Soulsängerin Amy Winehouse hat ihre Familie, Freunde und Fans schockiert. Sofort wurde darüber spekuliert, ob eine Überdosis Drogen die Todesursache war. Bisher gab es dazu aber noch keine offizielle Bekanntgabe. Die Leiche der Sängerin wurde am Samstag gefunden und in die Gerichtsmedizin gebracht. Die Obduktion ist bereits abgeschlossen, allerdings bisher ohne Ergebnisse. Bis die Todesursache endgültig geklärt ist, können noch Monate vergehen. Dennoch wird der Leichnam von Amy Winehouse nun freigegeben, damit die Familie und Freunde die Sängerin beerdigen und Abschied nehmen können.

Da Amy jüdischen Glaubens war, ist es Tradition, dass der Tote sehr schnell beerdigt wird. An diese jüdische Tradition möchte sich die Familie halten. Wie der Daily Mirror berichtet, soll die Beerdigung von Amy Winehouse noch heute in London stattfinden. Wie ein Sprecher der Familie gestern bestätigt, soll die Sängerin heute im engsten Freundes- und Familienkreis bestattet werden. Details zur Uhrzeit wurden nicht veröffentlicht. Selbstverständlich möchten die Angehörigen der Sängerin im engsten Kreis und ganz privat Abschied von ihr nehmen.

Besonders ihre Eltern sind nach dem Tod ihrer Tochter am Boden zerstört. Mitch, der Vater von Amy Winehouse, erklärte, dass er sprachlos ist und selbstverständlich in tiefer Trauer. Ein Bekannter der Familie bestätigte nun nochmals, wie schockiert die Eltern der 27-jährigen sind und dass sie nicht wissen, was sie glauben sollen.

"Mitch ist am Boden zerstört und will unbedingt herausfinden, was in den letzten Stunden ihres Lebens passiert ist. Er weiß einfach nicht, was er glauben soll. Momentan hat er keine Ahnung. Es sind alles nur Spekulationen. Die fehlenden Antworten machen es noch schwieriger, damit zurechtzukommen."

Bis die Familie erfährt, woran Amy Winehouse genau gestorben ist, können noch Wochen vergehen. Bis dahin bleibt die Ungewissheit, was in den letzten Stunden der Sängerin passiert ist. Heute findet Amy Winehouse ihre letzte Ruhe.


Teilen:
Geh auf die Seite von: