Von Mark Read 0
Amy Winehouse posthum

Amy Winehouse: Neues Album mit Coverfoto von Bryan Adams

Am 5. Dezember erscheint das erste posthume Album von Amy Winehouse. Auf "Lioness: Hidden Treasures" bekommen die Fans 12 noch unveröffentlichte Aufnahmen der im Juli verstorbenen Sängerin zu hören. Ein "richtiger" Nachfolger zum Hitalbum "Back to Black" wird aber wohl nie erscheinen.


Auf "Lioness: Hidden Treasures" finden sich 12 Songs aus den Jahren 2002 bis 2011, die nicht auf den beiden Studioalben von Amy Winehouse, "Frank" und "Back to Black", erschienen sind. Auch vertreten ist "Body and Soul", der letzte Song, den Winehouse vor ihrem Tod Mitte Juli aufgenommen hat. Das Duett mit Altmeister Tony Bennett erschien bereits auf dessen Album "Duets II".

Ein richtiges Studioalbum ist "Lioness: Hidden Treasures" also nicht. Und es wird nach Angaben des Plattenlabels auch nie einen richtigen Nachfolger zu "Back to Black" (2006) geben, denn für das geplante Album hatte Winehouse zum Zeitpunkt ihres Todes offenbar erst zwei Lieder aufgenommen.

Das Coverfoto für "Lioness: Hidden Treasures" schoss übrigens niemand geringeres als Rockstar Bryan Adams. Der Kanadier hat sich als Fotograf längst ein zweites Standbein aufgebaut und durfte schon so manche bedeutende Persönlichkeit ablichten. 2007 schoss er einige Fotos von Winehouse - eines davon ziert nun das Cover des Albums.

Die komplette Tracklist von "Lioness: Hidden Treasures":

1. Our Day Will Come

2. Between the Cheats

3. Tears Dry

4. Will You Still Love Me Tomorrow

5. Like Smoke

6. Valerie

7. The Girl From Ipanema

8. Halftime

9. Wake Up Alone

10. Best Friends, Right?

11. Body And Soul

12. A Song For You


Teilen:
Geh auf die Seite von: