Von Mark Read 0
Immer noch geschockt

Amy Winehouse: Freund Reg Traviss geht es sehr schlecht!

Reg Traviss war seit zwei Jahren der Lebensgefährte von Amy Winehouse und tut sich mit der Tatsache, dass Amy vor zwei Wochen tot in ihrem Haus in London aufgefunden wurde, sehr schwer.


Im Jazz After Dark in London fand letzte Woche eine Party zu Ehren von Amy Winehouse statt. Diese wurde von Amys und Regs Freund Sam Shaker organisiert. Zu Gast war Amys Freundeskreis und  alle schafften es, sich mehr oder weniger zu amüsieren. Nur Reg Travisssaß den ganzen Abend in der Ecke und betrank sich. Sam Shaker erzählt: "Ihm geht es wirklich sehr schlecht und er ist in einem fürchterlichen Zustand!"

Obwohl Amy und Reg heiraten wollten, stand Amy ihrem Ex-Mann Blake Fielder-Civil sehr nahe. Sie rief ihn regelmäßig im Gefängnis an und trotz ihrer Beziehung zu Reg, hatte auch Blake immer noch einen Platz in ihrem Herzen. Reg erzählte vor kurzem erst, dass er durch die Hölle geht, seitdem Amy tot aufgefunden wurde. "Ich kann nicht beschreiben, was ich gerade durchmache. Ich möchte aber allen Leuten danken, die um Amy trauern. Sie war eine wunderschöne, brilliante Person und meine große Liebe."


Teilen:
Geh auf die Seite von: