Von Jasmin Pospiech 0
Ganz ruhig

Amy MacDonald: So feiert sie Weihnachten nach ihrem Schlaganfall

Popstar Amy MacDonald hat Anfang Dezember einen Schlaganfall erlitten. Und das mit zarten 25 Jahren! Deshalb will sie nun Weihnachten zuhause in Schottland bei ihrer Familie ganz ruhig und besinnlich feiern.


Was war das für eine Schreckensnachricht!

Amy MacDonald (25) hatte Anfang Dezember in Zürich auf ihrem Hotelzimmer einen Schlaganfall erlitten. Und das in so jungen Jahren!

Der Grund ist nicht bekannt, doch wahrscheinlich hat sie sich in letzter Zeit mit ihrer Tournee einfach zu viel zugemutet. Dennoch stand sie kurz darauf auch schon wieder auf der Bühne!

Jetzt erzählte sie in einem Interview, dass sie sich über Weihachten zuhause bei ihrer Familie in Schottland erholen möchte. Es soll alles ganz ruhig und besinnlich zugehen.

Nur nicht an Silvester, da will die Folk-Sängerin mit ihren Freunden in Glasgow auf die Piste gehen. Schließlich ist zu viel Entspannung für die quirlige "Run"-Interpretin dann auch wieder zu langweilig: "Einige Freunde von mir haben ein paar Silvester-Partys organisiert, erst werde ich mich also ein bisschen erholen und dann gibt es ein bisschen von diesem völlig verrückten Glasgower Wahnsinn."

Na hoffentlich gibt sie nicht zu viel Gas am Glas!


Teilen:
Geh auf die Seite von: