Von Victoria Heider 0
Liebes-Aus

Amira hat genug: Manuel Charr ist wieder Single

Vor Kurzem betonte die nun Ex-Freundin von Boxer Manuel Charr, dass sie trotz der angeblichen Toiletten-Küsse zwischen Manuel und Georgina Fleur im "PBB"-Container, zu ihrem Partner halten würde. Nun hat sie aber überraschend Schluss gemacht. Doch der Trennungsgrund ist nicht Georgina.


Nachdem der eigentlich vergebene Manuel Charr (28) mit Georgina Fleur (23) im "Promi Big Brother"-WC rumgeknutscht haben soll, dachten viele, dass seine Freundin sich von ihm trennt, sobald er den Container verlässt.

Doch Anna Lea, die auch als Amira bekannt ist, glaubte ihrem Partner als dieser klar stellte, dass er und Georgina nie miteinander geküsst hätten. Laut seinen Aussagen habe Georgina die Knutsch-Geräusche mit einem Zahnstocher nur simuliert um mehr Publicity zu bekommen.

Bei einem Interview mit express.de bekräftigte Amira noch, dass sie bei Manuel bleibe. Doch jetzt sie ihre Meinung geändert. "Wir sind kein Paar mehr", wird sie auf promiflash.de zitiert.

Darum trennte sie sich von Manuel

Hat die Kuss-Affäre nun doch die Liebe der beiden zerstört? Amira gibt an, dass es nicht an dem Vorfall liege. "Das ist jedenfalls nicht der ausschlaggebende Grund für die Trennung. Es passt einfach nicht. Es gibt verschiedene Gründe für die Trennung. Ich denke, es ist besser für uns beide", erzählt sie.

Dennoch scheinen die Fake-Schmatzer nicht ganz spurlos an Amira vorbeigegangen zu sein: "Letztendlich freut es keinen, wenn man so etwas sieht. Auch, wenn das Ganze inszeniert war. Ich unterstelle ihm nicht, dass das stimmt."


Teilen:
Geh auf die Seite von: