Von Manuela Hans 0
„Black Mass“-Vorführung

Amber Heard: Im Undone-Look und verschlafen auf dem roten Teppich

Amber Heard und Johnny Depp bei der "Black Mass"-Premiere

Amber Heard und Johnny Depp bei der Vorführung von "Black Mass"

(© Getty Images)

Am Dienstagabend wurde der Film „Black Mass“ bei seiner Premiere in Boston im Rahmen einer besonderen Vorführung gezeigt. Auch Hauptdarsteller Johnny Depp war mit seiner Frau Amber Heard anwesend. Während Depp mit einer neuen Frisur überraschte, zeigte sich seine Frau eher verschlafen und mit einer wilden Mähne auf dem roten Teppich.

Während der „Black Mass“-Star Dakota Johnson (25) in einem weit ausgestellten eleganten Kleid in die Kameras strahlte, blickte Amber Heard (29) eher verschlafen in die Kameras. Die Frau von Hauptdarsteller Johnny Depp (52) kam zu der der „Black Mass“-Vorführung in einen schwarzen Hosenanzug. Ihre Haare trug die Schauspielerin offen und in einem Out-of-bed-Look. Ambers Blick wirkte - passend zu den Haaren - ebenfalls verwirrt und verschlafen.

Hat die Schauspielerin zu wenig Schlaf bekommen? Das werden sich wohl mehrere Anwesende gefragt haben. Johnny Depp hingegen überraschte mit einer neuen Frisur. Der Schauspieler trug seine Haare in einer Tolle nach hinten gegelt. Die Seiten waren kurz gestutzt.

Neue Gangster-Rolle für Johnny Depp

Depp übernimmt in dem Kinofilm „Black Mass“ die Rolle des Gangsters „James J. ‚Whitey‘ Bulgur“. Um seiner Strafverfolgung zu entgehen, arbeitet der Gangster mit dem FBI-Agenten „John Conolly" zusammen, um die italienische Mafia zu bekämpfen. Dadurch wird er selbst zum mächtigsten Gangster Bostons. Neben Depp und Johnson übernehmen noch Benedict Cumberbatch (39) und Joel Edgerton (41) wichtige Rollen in dem Streifen. Der Film feierte bei den 72. Internationalen Filmfestspielen in Venedig Weltpremiere, bei der auch Depp anwesend war. In Deutschland ist „Black Mass“ ab dem 15. Oktober 2015 zu sehen.

 
Quiz icon
Frage 1 von 11

Fashion & Beauty Quiz Was ist Contouring?