Von Kathy Yaruchyk 0
Sorry Johnny!

Amber Heard erteilt Johnny Depp eine Abfuhr

Johnny Depp ist angeblich so richtig verknallt in die Schauspielerin Amber Heard, doch diese soll ihm nun eine Abfuhr erteilt haben. Sie fühle sich zu jung für den Frauenschwarm und könne es sich nicht vorstellen eine monogame Beziehung mit einem Mann zu führen, berichtet ein Insider.


Mit sowas hat Frauenschwarm Johnny Depp (49) sicherlich nicht gerechnet: Seine neue Freundin, Schauspielkollegin Amber Heard (26) empfindet offenbar nicht so viel für Johnny wie er für sie.

Nach der Trennung von seiner großen Liebe Vanessa Paradis (39), mit der Johnny zwei Kinder hat, verliebte sich der "Fluch der Karibik"-Star in seine Co-Darstellerin Amber Heard, welche er bei den Dreharbeiten zu "Rum Diary" kennenlernte. Erst neulich kaufte er ein sündhaft teures Liebesnest für sich und Amber- War das alles etwa umsonst?

Es ist schon lange bekannt, dass Amber bisexuell ist. Zuvor war sie lange Zeit mit der Fotografin Tasya van Ree liiert. Ein Insider berichtet nun dem online Magazin "RadarOnline", dass die attraktive Blondine es sich nicht vorstellen kann monogam zu leben und ihre Beziehungen zu Frauen aufzugeben: "Sie sagt, dass sie sich zu jung für ihn fühlt, aber der Hauptgrund ist, dass Amber lieber Frauen als Männer datet und keine Lust hat sich fest an einen Mann zu binden- auch wenn es Johnny Depp ist."

Das muss ganz schön hart für den sexy Schauspieler sein, denn dieser ist anscheinend richtig verknallt in Amber, doch diese geht immer mehr auf Abstand und will sich eher auf ihre Karriere konzentrieren. Angeblich sieht die Schauspielerin Johnny immer mehr als guten Freund oder älteren Bruder.

Ob die Vermutungen der Insider tatsächlich der Wahrheit entsprechen, wird sich noch herausstellen -Ein Statement der Schauspieler gab es bisher nicht.


Teilen:
Geh auf die Seite von: