Von Daniel Schulz 0
Trennung

Amanda Seyfried nach vier Monaten Beziehung wieder Single

Die Beziehung der US-amerikanischen Schauspielerin Amanda Seyfried zu ihrem Freund, dem Immobilienmakler Andrew Joblon, soll Gerüchten zufolge schon wieder zu Ende sein. Nach nur vier Monaten ist die 26-Jährige nun wieder Single.


Wie das Magazin "Life & Style" vermeldet, soll sich das Aus der beiden schon zum Sylvesterfest angebahnt haben. Ein Insider verriet dem Blatt nämlich, dass die beiden nicht miteinander feierten. Andrew Joblon soll Sylvester nämlich in Aspen zusammen mit seinen Freunden verbracht haben. Wie es weiterhin heißt, hat sich die Trennung der beiden mit der Zeit eingeleitet. Dabei ist die Rede von dem klassischen Auseinanderleben des Paars. Trotzdem sollen die beiden noch Kontakt haben und Zeit miteinander verbringen, berichtet der Insider.

Nachdem sich die Schauspielerin, die durch den Film "Girls Club - Vorsicht bissig!" bekannt wurde, von ihrem Freund Ryan Phillippe getrennt hatte, stürzte sie sich schon kurze Zeit später in die Beziehung zu dem Immobilienmakler Joblon. Das erneute  Liebes-Aus der Schauspielerin kommt demnach nicht sonderlich unerwartet.

Die 26-Jährige hatte in der Vergangenheit ein besonderes Händchen bei ihren männlichen Kollegen. Sie war unter anderem mit Alexander Skarsgard und Dominic Cooper zusammen. Diese Beziehungen scheiterten jedoch auch.

Dennoch glaubt Amanda Seyfried weiterhin an die große Liebe, wie sie in einem Interview mit der Zeitschrift "Joy" bekräftigt. Demnach sei sie sich sicher, dass es einen Mann gibt, der für sie bestimmt ist und mit dem sie auch Kinder haben wird. Somit zeigt sich die Schauspielerin weiterhin zuversichtlich und glaubt an ihr Schicksal.


Teilen:
Geh auf die Seite von: