Von Stephanie Neuberger 0
"Lovelace": Amanda Seyfried als Prono-Ikone

Amanda Seyfried als Pornostar: Erster Trailer zum Film "Lovelace"

Amanda Seyfried hat in ihrem neuen Film "Lovelace" wohl eine sehr schwierige Rolle übernommen. Der Film basiert auf dem Leben der Pornodarstellerin Linda Lovelace und erzählt vom Ruhm aber auch von den Schattenseiten ihres Lebens.


In dem Film "Lovelace" verkörpert Schauspielerin Amanda Seyfried die Pornodarstellerin Linda Lovelace. Der Film basiert auf dem wahren Leben der Ikone und zeigt ihren Aufstieg zum Star.

In den 70er Jahren wurde Linda Lovelace als Pornodarstellerin weltberühmt, nachdem sie im Film "Deep Throat" mitspielte. Zu dieser Zeit präsentierte sich die Darstellerin als starke Frau, die ihre sexuelle Freiheit lebt und liebt. Als ein Mädchen aus einer sehr religiösen Familie erkämpfte sich der Erotik-Star Freiheit. Jahre später zeichnet Linda Lovelace eine anderen Seite des Business und erklärte sie sei zu den Filmen gezwungen worden.

Nun spielt Amanda Seyfried ebendiese Frau in dem Film "Lovelace". Der erste Trailer gibt bereits ein paar Einblicke in den Streifen. Die Bilder entführen den Zuschauer in die 70er Jahre als der Stern von Linda Lovelace auffing und sie über Nacht zum Star wurde. Neben Amanda Seyfried als Linda Lovelace sind auch   Alexander Skarsgard als ihr Ehemann Chuck Treynor, Sharon Stone als ihre Mutter, James Franco als Hugh Hefner sowie Chris Noth und Adam Brody im Film zu sehen.

Ein Termin für den Kinostart in Deutschland gibt es bisher nicht.

Linda Lovelace hieß mit bürgerlichen Namen Linda Susan Boreman und verstarb 2002 im Alter von 53 Jahren an den Folgen eines Autounfalls.


Teilen:
Geh auf die Seite von: