Von Andrea Hornsteiner 0
Höchstes Gericht Italiens entscheidet

Amanda Knox: Neuer Mordprozess?

Das höchste Gericht in Italien soll nun über das Schicksal von Amanda Knox erneut entscheiden. Wird das Verfahren, um den Tod von Meredith Kercher wieder aufgenommen oder nun endgültig abgeschlossen?


Am zweiten November 2007 wurde die 21-jährige Studentin Meredith Kercher tot in ihrem Zimmer im italienischen Perugia aufgefunden. Ein Jahr später wurden ihre Mitbewohnerin Amanda Knox und deren Freund Raffaele Sollecito wegen Mordes und sexueller Nötigung angeklagt. Beide wurden zu 26 Jahren bzw. 25 Jahren Haft verurteilt. 2011 wurden Amanda Knox und Raffaele Sollecito nach einem Berufungsprozess freigesprochen. Nun aber fechtet ein Staatsanwalt den Freispruch von damals an.

Das höchste Gericht Italiens soll jetzt endgültig entscheiden, ob ein neuer Mordprozess auf Amanda Knox und ihrem ehemaligen Freund zukommen wird.

Das Oberste Gericht in Rom wird die nächsten Tage darüber beraten, ob das Verfahren, um den Tod von Meredith Kercher, wieder aufgenommen wird oder für endgültig abgeschlossen gilt.

Amanda Knox erhielt den Spitznamen "Engel mit den Eisaugen". Ihr Fall erregte weltweit große Aufmerksamkeit. Und seit Jahren versuchen schon zahlreiche Produzenten, PR-Agenten und Verleger die Rechte an Büchern, Filmen und Fernsehauftritten zu erhalten. Nun wurde bekannt, dass der Sender ABC diesen Kampf gewonnen hat. Ende April soll in den "World News" das erste Interview mit Amanda Knox ausgestrahlt werden.

Am selben Tag wird auch ihr Buch erscheinen, indem sie von dem Mordprozess erzählt.


Teilen:
Geh auf die Seite von: