Von Sabine Podeszwa 0
Nachwende-Film

"Als wir träumten": Roman wird verfilmt

"Als wir träumten" war als Roman ein voller Erfolg. Nun soll die Nachwende-Geschichte aus Leipzig über eine Jungenclique verfilmt werden.

Andreas Dresen

Andreas Dresen führt Regie

(© getty images / other)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Der Roman "Als wir träumten" von Clemens Meyer gilt als eins der erfolgreichsten Bücher über die Nachwendezeit in Ostdeutschland. Nun soll die Geschichte verfilmt werden. Zwei bekannte Namen der Filmbranche haben sich dieser Aufgabe angenommen. Wolfgang Kohlhaase hat das Drehbuch geschrieben und Andreas Dresen wird Regie führen.

Film über Nachwendezeit in Ostdeutschland

In der Geschichte geht es um eine Jungenclique in Leipzig, deren Freundschaft immer wieder durch persönliche Schicksale gebeutelt wird. Drogen und Eifersucht spielen ebenso eine Rolle wie Verrat und falsche Träume.

Der Autor Clemens Meyer sagte laut Spiegel über seine Geschichte: "Wer nichts hat, wer nur verliert, der braucht viel mehr Illusionen, Träume und Legenden." Wer die Hauptrollen in der Romanverfilmung übernehmen wird, ist zurzeit noch nicht bekannt, wird jedoch frühzeitig verraten.

Wir sind gespannt auf die Besetzung und ob hier bekannte Schauspieler verpflichtet werden oder ob neuen deutschen Schauspieltalenten eine Chance gegeben wird.

Im Oktober sollen die Dreharbeiten starten und sich bis Dezember hinziehen. Ins Kino wird der Film allerdings nicht vor 2015 kommen. Bis dahin werden Fans des Romans sich also noch gedulden müssen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: