Von Sophia Beiter 0
War es Mord? Ist „Ben“ schuld am Tod?

„Alles was zählt“: Wer hat „Erik“ umgebracht?

Bei „Alles was zählt“ wird es immer tragischer! Als wäre der tödliche Sturz von „Erik“ auf seiner eigenen Hochzeit nicht schon genug, müssen „Jenny“ und die Polizei nun auch noch davon ausgehen, dass „Eriks" Tod kein Unfall, sondern Mord war!

Die Ereignisse überstürzen sich! Der mysteriöse Tod von „Erik“ bei „Alles was zählt“ ist immer noch nicht geklärt. Sah der Sturz anfangs noch wie ein schlimmer Unfall aus, verdichten sich nun die Beweise, dass irgendjemand den unschuldigen „Erik“ auf dem Gewissen haben muss.

War es „Ben“ oder „Maximilian“?

Während „Jenny“ fest davon überzeugt ist, dass „Maximilian“ ihren geliebten „Erik“ auf dem Gewissen hat, verdächtigt die Polizei einen anderen. Laut den Ermittlern soll „Ben“ der Übeltäter gewesen sein, der „Erik“ am Tag der Trauung vom Dach stieß.

Turbulenter Serientod

Alexander Wüst (41) hat sich für seinen Ausstieg aus der Erfolgsserie einen ganz besonders spannenden Serientod ausgesucht. Seit unzähligen Folgen schon hält die Geschichte um „Eriks“ Sturz die Fans von „Alles was zählt“ in Atem.

Wie es bei den Ermittlungen der Polizei weitergeht, erfahrt ihr heute um 19.05 auf RTL!


Teilen:
Geh auf die Seite von:
Quiz icon
Frage 1 von 18

Deutschland Quiz Mit wem war Yvonne Catterfeld vor Oliver Wnuk liiert?