Von Milena Schäpers 2
Selbstmord?

"Alles was zählt": Stirbt Melanie Wendt so den Serientod?

Katharina Fecher verlässt „Alles was zählt“ nach nur einem Jahr. Das bedeutet, ihrer Figur Melanie Wendt ereilt ein böses Schicksal. Wie Melanies Serientod offenbar aussehen wird, erfahrt ihr hier.


Der Tod von Annette hat Melanie schwer getroffen. Nachdem ihre Eltern bei einer Tsunami-Katastrophe verschwunden sind, muss sie jetzt auch den Tod ihrer Pflegemutter verkraften.

Doch wie es aussieht, ist Melanie nicht so stark und tut sich etwas Schreckliches an. RTL will noch nicht verraten, wie genau Melanies Serientod von statten geht.

Doch die Schauspielerin Katherina Fecher verrät auf www.rtl.de: "Ich verspreche euch, ihr werdet mich bei AWZ so zu sehen bekommen, wie ihr mich noch nie zuvor gesehen habt. Es wird richtig spooky! Die Maskenbildnerinnen haben auf jeden Fall ganze Arbeit geleistet und mir gruselig aufgeschlitzte Pulsadern verpasst."

Wird Melanie sich die Pulsadern aufschneiden? Das werden wir am 20. Juli bei „Alles was zählt“ auf RTL erfahren.


Teilen:
Geh auf die Seite von: