Von Sophia Beiter 0
Macht sie „Richard“ schöne Augen?

„Alles was zählt“: Heike Warmuth bald als „Carmen Bauer“ zu sehen

Heike Warmuth alias "Carmen Bauer"

Heike Warmuth alias "Carmen Bauer"

(© Stefan Gregorowius / RTL)

Die beliebte TV-Serie „Alles was zählt“ bekommt Zuwachs! Ab dem 24. Februar 2016 wird Schauspielerin Heike Warmuth in der Rolle der „Carmen Bauer“ die Welt von AWZ aus den Angeln heben. „Carmen“ ist nämlich nicht nur die Mutter der erst vor kurzem aufgetauchten „Michelle“, sondern auch die Halbschwester von „Simone“!

Bei „Alles was zählt“ geht es derzeit rund! Seit dem 19. Februar 2016 ist Franziska Benz (27) alias Eiskunstläuferin „Michelle Bauer“ teil der Serie – am 24. Februar dürfen sich Fans auf einen weiteren Neuzugang freuen. Die sympathische Potsdamerin Heike Warmuth (36) wird als „Carmen Bauer“ die Serie ordentlich aufmischen.

„Carmen“ ist die Mutter von „Michelle“, doch nicht nur das – sie entpuppt sich auch als jüngere und ungeliebte Halbschwester von „Simone Steinkamp“.

Konflikte sind vorprogrammiert

„Simone“ ist ganz und gar nicht begeistert, dass „Carmen“ auftaucht. Sie gibt der Schwester die Schuld an der Scheidung der Eltern. Aber auch um ihren Ehemann „Richard“ scheint sie Angst haben zu müssen. „Carmen“ ist Single und eine richtig hübsche, begehrenswerte Frau. Wird sie es wagen, „Richard“ schöne Augen zu machen?

Von Beruf ist „Carmen“ Kneipenwirtin und wird das „No.7“ übernehmen – sehr zum Missfallen von „Marian“, der ehemaligen Besitzerin. Und selbst Tochter „Michelle“ ist alles andere als erfreut über die Ankunft ihrer Mutter...

Wer den Serieneinstieg von Heike alias „Carmen“ nicht verpassen will, sollte am 24. Februar um 19.05 Uhr auf RTL schalten.

AWZ, GZSZ, „Scrubs“ und Co.: Diese Serien sind bei den Deutschen am beliebtesten

Quiz icon
Frage 1 von 8

"Alles was zählt"-Quiz Welche Sängerin singt den AWZ-Titelsong „Nie genug“?