Von Anita Lienerth 0
18 Charaktere sterben bei Busunglück

„Alles was zählt“-Darstellerin Jenny Bach: Das sagt sie zum Serientod von „Julia“

Bei „Alles was zählt“ spielen sich derzeit dramatische Szenen ab. Insgesamt 20 Charaktere geraten in einem dramatischen Busunfall, bei dem 18 der Insassen sterben. Auch „Julia“, gespielt von Jenny Bach, wird dieses tragische Unglück nicht überleben. Nun äußerte sich die Schauspielerin erstmals zu ihrem Serientod.


Bei „Alles was zählt“ wird es einen großen Wendepunkt geben. Nach der Aufnahmeprüfung der Tanzakademie der Steinkamps geraten 20 Charaktere der Serie in einen tragischen Unfall. Dabei werden 18 Darsteller den Serientod sterben und nie wieder zu AWZ zurückkehren.

Nur zwei Insassen überleben

Von den 20 Insassen werden nur zwei beliebte Figuren überleben. So können sich „Ingo“ und „Iva“ aus den Trümmern des Busses retten. Doch für viele andere, darunter auch „Julia“, kommt jede Hilfe zu spät.

Jenny Bach äußert sich zum Serientod

Auf Facebook meldete sich die „Julia“-Darstellerin Jenny Bach nun erstmals zu Wort. Dort schreibt sie: „Ich möchte mich an dieser Stelle gerne bei euch für eure wundervolle Unterstützung während der letzten zwei Jahre bedanken. Ihr habt die Julia vom ersten Moment an in eure Herzen geschlossen! Dankeschön!“

Die Serie verlässt sie mit gemischten Gefühlen: „Ich verabschiede mich von Julia und AWZ mit einem weinenden und einem lachenden Auge... Ich hatte eine gute Zeit, aber freue mich auch sehr auf neue tolle Projekte!“

Noch mehr aktuelle Promi-News? Dann melde dich für den kostenlosen Promipool-Newsletter an.

Quiz icon
Frage 1 von 18

Deutschland Quiz Mit wem war Yvonne Catterfeld vor Oliver Wnuk liiert?


Teilen:
Geh auf die Seite von: