Von Victoria Heider 0
TLC TV-Tipp

"Alle meine Frauen": Doku über den Alltag eines Mannes und seinen vier Ehefrauen

Im amerikanischen Bundesstaat Utah lebt Kody Brown mit seiner Großfamilie. Doch Kody hat nicht nur jede Menge Kinder - sondern auch vier Ehegattinen! In der TLC-Sendung "Alle meine Frauen" wird gezeigt, wie die ungewöhnliche Patchwork-Familie lebt.

Utah gilt aufgrund seiner Geschichte als Polygamie-Hochburg der USA. Doch während die Vielweiberei früher bei der Glaubensgruppe der Mormonen üblich war, ist die Zahl der Mehrfach-Ehen heutzutage stark zurückgegangen und gilt als verpönt.

Täglicher Stress mit vier Frauen und jede Menge Kindern

Doch es gibt immer noch Menschen, die in polygamen Beziehungen leben und damit sehr glücklich sind. So auch Kody Brown und seine vier Partnerinnen Meri, Janelle, Christine und Robyn. Die Fünf haben insgesamt sechzehn Kinder, mit denen sie alle Hände voll zu tun haben.

Der Fernsehsender TLC nimmt bei "Alle meine Frauen" die Zuschauer mit in die Welt der insgesamt 21-köpfigen Familie, zeigt deren täglichen Herausforderungen und Eifersüchteleien der vier Ehefrauen untereinander.

"Alle meine Frauen" kommt immer donnerstags ab 20.15 Uhr - nur auf TLC.


Teilen:
Geh auf die Seite von: