Von Andrea Hornsteiner 0
Jüngste "Tatort"-Kommissarin aller Zeiten

Alle Infos zur "Tatort"-Darstellerin Aylin Tezel

Gestern Abend sah man Schauspielerin Aylin Tezel zum dritten Mal als Kommissarin Nora Dalay. Im Dortmunder "Tatort" konnte die 29-Jährige abermals überzeugen. Alle Infos zu der jüngsten "Tatort"-Ermittlerin aller Zeiten findet ihr hier.

Aylin Tezel bei "Robinson Crusoe"-Premiere

Aylin Tezel bei "Robinson Crusoe"-Premiere

(© eventfoto54 / imago)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Aylin Tezel (29) hat es geschafft. Sie spielt im neuen Dortmunder "Tatort" die Ermittlerin Nora Dalay. Doch der Weg dahin war gar nicht so einfach.

Aylin Tezel ist hart im Nehmen

Als Tochter einer deutschen Krankenschwester und eines türkischen Arztes wurde sie in Bünde (Nordrhein-Westfalen) geboren.

Aufgewachsen ist Aylin Tezel dann in Bielefeld, wo sie zunächst eine Tanzausbildung machte.

Doch sie merkte schnell, dass ihre Leidenschaft für die Schauspielerei noch größer ist.

Und so studierte die heute 29-Jährige auf der Hochschule für Schauspielkunst in Berlin. Aber auch diese Ausbildung brach sie ab. Die Begründung: Sie wolle Filme drehen und sich erst einmal in der Branche beweisen.

Trotz ihres erfolgreichen Filmdebüts ist sie noch immer unsicher. So erklärte Aylin Tezel kürzlich: "Ich empfinde mich immer noch als Anfängerin und habe das Gefühl, dass ich jeden Tag was Neues lerne."

Schauspielerin und Regisseurin

Um sich nicht ganz vom Tanzen abzuwenden, drehte die heute 29-Jährige, die unglaublich schön ist, vor zwei Jahren ihren ersten eigenen Film, eine Dokumentation über den britischen Tanzpädagogen Royston Maldoom.

"Der Tanz ist immer da. Auch wenn ich nicht tanze, denke ich manchmal in Tanz", so die Schauspielerin.

In der Frage der Woche könnt ihr entscheiden, welcher "Tatort" euch am meisten überzeugt hat.


Teilen:
Geh auf die Seite von: