Von Steffen Trunk 0
Aus Klein mach Groß!

„Alle hassen Chris“: So erwachsen ist Tyler James Williams

Tyler James Williams „Alle hassen Chris“ heute

Tyler James Williams spielte bei „Alle hassen Chris“ die Hauptrolle

(© ZUMA Press / imago)

Tyler James Williams wurde dank der Serie „Alle Hassen Chris“ schon in jungen Jahren berühmt. Mittlerweile ist der einstige Kinderstar bereits 24 Jahre alt - doch was macht er eigentlich heute?

Wer kennt noch den kleinen „Chris“ aus „Alle hassen Chris“? Als Sohn einer afro-amerikanischen Familie hatte er es in New York nicht immer leicht. Ständig wurde er ausgegrenzt und mit Vorurteilen überhäuft. Da die Familie in bescheidenen Verhältnissen wohnte, musste er die Kleidung seines Bruders auftragen und seine intrigante Schwester machte ihm oftmals das Leben zur Hölle.

Tyler James Williams ist mittlerweile ein junger Mann

Tyler James Williams (24) verkörperte von 2005 bis 2009 den kleinen „Chris“, der von einem Schlamassel in den nächsten geriet. Tylers Schauspielleistung war dabei einfach großartig. Sogar für den Image Award als „Bester Schauspieler in einer Comedy-Serie“ war er 2006 nominiert. 2007 gewann er einen Young Artist Award für seine Darbietung in der Sitcom.

Tyler blieb der Schauspielerei treu

Nach der letzten Folge von „Alle hassen Chris“ ging es für Tyler James Williams erfolgreich weiter. In dem Disney-Film „Let It Shine“ sicherte er sich 2012 die Hauptrolle. Doch nicht nur sein Schauspieltalent zeigte er in dem Streifen erneut - auch seine Fähigkeiten als Rapper stellte er unter Beweis. Es folgten weitere Filme wie „Dear White People“ (2014) und zuletzt „Detroit“ (2017).

Aber auch fürs Fernsehen stand er weiter vor der Kamera. So war er von 2014 bis 2015 in der Erfolgsserie „The Walking Dead“ zu sehen. Von 2016 bis 2017 spielte er in der Krimiserie Criminal Minds: Beyond Borders“ einen tragenden Charakter. 

Quiz icon
Frage 1 von 18

Sitcoms: Teste dein Wissen Wie heißt „Malcoms“ Freundin in „Malcolm mittendrin“?