Von Anita Lienerth 0
Sie spielte „Ellen Ripley“

„Alien“-Star Sigourney Weaver: So sieht sie heute aus

Sigourney Weaver gilt durch ihr Mitwirken in den „Alien“-Filmen als der erste weibliche Actionstar der Kinogeschichte. Heute Abend ist sie mit dem zweiten Teil der Reihe, „Aliens – Die Rückkehr“, im Fernsehen zu sehen. Der erste „Alien“-Film ist mittlerweile schon 35 Jahre alt. Seitdem ist viel Zeit vergangen: Sigourney Weaver macht aber immer noch eine tolle Figur.

Sigourney Weaver spielte "Ripley"

Sigourney Weaver als "Ellen Ripley"

(© Entertainment Pictures / imago)
Sigourney Weaver

Sigourney Weaver gilt als eine der ersten weiblichen Action-Helden

(© Getty Images)

Im Jahr 1979 konnte man Sigourney Weaver (65) zum ersten Mal als „Ellen Ripley“ in dem Science-Fiction-Horrorfilm „Alien“ auf der Leinwand betrachten. Der Film von Ridley Scott (76) verhalf erstmals einer Frau zum Durchbruch im Actiongenre.

Die Figur „Ripley“ war ursprünglich männlich

Regisseur Ridley Scott setzte sich gegen alle Widerstände der Produzenten durch und schrieb die ursprünglich männliche Figur „Ripley“ in eine Frau um. Dadurch gab es zum ersten Mal eine starke Frauenfigur in einem Action-Film.

Sigourney war für drei Oscars nominiert

Die Schauspielerin feierte mit ihren Filmen große Erfolge. Neben der „Alien“-Reihe war sie auch in Kinohits wie „8 Blickwinkel“ oder „Avatar“ zu sehen. Die 65-Jährige wurde schon für etliche Auszeichnungen nominiert, darunter drei Oscars und sieben Golden Globes, von denen sie zwei gewann.

Heute Abend ist Sigourney Weaver in ihrer Rolle als „Ellen Ripley“ um 20.15 Uhr auf Kabel1 in „Aliens – Die Rückkehr“ zu sehen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: