Von Lena Gertzen 0
Er starb im Alter von 74 Jahren

"Alien"-Schöpfer H.R. Giger ist tot

Der Oscar-prämierte Künstler H.R. Giger ist am Montag an den schwerwiegenden Folgen eines Sturzes gestorben. Der gebürtige Schweizer war maßgeblich an der Planung und Durchführung des Films "Alien" beteiligt und war bekannt dafür, eine blühende Fantasie zu besitzen.


Erst durch ihn wurden Filme wie "Alien", "Species" und "Poltergeist II" so richtig schaurig. Er kreierte die gruseligen Figuren und skizzierte Ideen, die die Ungetüme in den Filmen noch angsteinflößender aussehen ließen. Nun ist H.R. Giger im Alter von 74 Jahren verstorben.

Herausragender Künstler

Insbesondere bei dem Film "Alien" übertraf sich Giger selbst und wurde für seine Leistung sogar mit dem Oscar in der Kategorie "Beste visuelle Effekte" ausgezeichnet. Die düsteren Kreaturen werden bereits seit 1998 in dem "Museum HR Giger" in der Schweiz ausgestellt.

 

Tödlicher Sturz

Das Schweizer Fernsehen (SRF) berichtete, dass Giger am Montag aufgrund eines vorangegangenen Sturzes im Krankenhaus gestorben ist. Das Fernsehen bezieht sich hierbei auf die Aussagen seiner Familie.


Teilen:
Geh auf die Seite von: