Von Laura Hofmockel 0
Vom Herzensbrecher zum Bösewicht

„Alarm für Cobra 11": Patrick G. Boll übernimmt Gastrolle

Patrick G. Boll verkörpert „Kai Thissen“ bei „Alarm für Cobra 11“

Patrick G. Boll verkörpert „Kai Thissen“ bei „Alarm für Cobra 11“

(© Privat / other)

Patrick G. Boll, der als „Marcel Nowak“ in „Berlin - Tag und Nacht" durchstartete, ist bald nicht wiederzuerkennen. In der Serie „Alarm für Cobra 11“ schlüpft er dieses Jahr in die Rolle des Bösewichts. Der BTN-Star freut sich auf seine neue Rolle, die im starken Kontrast zu seiner eigenen Persönlichkeit steht.

Der ehemalige BTN-Star Patrick G. Boll (28) kommt wieder vor die Kamera – diesmal in einer Rolle in der deutschen Actionserie „Alarm für Cobra 11“. Der „Marcel Nowak“-Darsteller war von 2011 bis 2015 Teil der Kult-Serie „Berlin – Tag und Nacht“.

In der Folge „Ernst des Lebens“ am 27. Oktober übernimmt der Schauspieler eine Gastrolle als Bösewicht. Als Schulabbrecher „Kai Thissen“ spielt er einen Gangster, der im Drogengeschäft unterwegs ist - mit Erfolg. Für seinen „Ziehvater“ „Marc Spitzer" stellt er sicher, dass dessen Geschäfte reibungslos ablaufen – egal wie. Patrick erklärte in einer Pressemitteilung: „Die Möglichkeit zu haben, in die Rolle eines Bösewichts zu schlüpfen, hat schon etwas aufregendes und witziges zugleich. Eigentlich verbindet dich nichts mit dieser Persönlichkeit, aber für diesen einen Moment verschmilzt du regelrecht mit dieser anderen Person.“

„Alarm für Cobra 11 – Der Ernst des Lebens“ mit Patrick G. Boll in der Rolle des Drogendealers seht ihr am am Donnertag, den 27. Oktober, um 20.15 Uhr auf RTL.

Quiz icon
Frage 1 von 30

"Berlin - Tag und Nacht" Quiz Wohin zog Joe, um mit Berlin abzuschließen?