Von Mark Read 0

Alanis Morissette: heimliche Hochzeit mit Rapper Souleye


Die kanadische Sängerin Alanis Morissette hat geheiratet. Klammheimlich gaben sie und der Rapper Souleye sich im engsten Familienkreis in ihrem Haus in Los Angeles bereits am 22.Mai das Ja-Wort. Dies berichtete zumindest zunächst das amerikanische „People“-Magazin unter Berufung auf eine vertrauenswürdige Quelle.

Jetzt bestätigte die 36-Jährige, sich mit ihrem sechs Jahre jüngeren Souleye Mario Treadway vermählt zu haben über ihren Twitter- und Facebook-Account: „Ich bin so glücklich, euch mitzuteilen, dass mein Mann Souleye und ich geheiratet haben. Wir sind sehr glücklich, zusammen diese Reise anzutreten.“

Damit ist das frisch vermählte Paar nahezu eine Seltenheit in Hollywood, denn für beide ist es die erste Hochzeit. Zuvor war die Sängerin bis zum Jahr 2007 mit dem Hollywood-Schauspieler Ryan Reynolds verlobt, der mit Scarlett Johansson inzwischen ebenso die Frau seines Herzens gefunden hat.

Womöglich ist diese „Unschuld“ genau das, was das Liebesglück der beiden unantastbar macht, denn die Heimlichkeit ihrer Head-over-Feet-Hochzeit zeigt zumindest, dass Souleye und Morissey bemüht sind, ihre Liebe vor den gefletschten Zähnen der Klatschpresse fernzuhalten.


Teilen:
Geh auf die Seite von: