Von Nils Reschke 0
Sorgen um den Sohn

Alain Delon hat Eingriff am Herzen offenbar gut überstanden

Er sei ein Mann mit Gefühl. Das wusste schon Romy Schneider zu schätzen. Doch das Herz macht dem französischen Schauspieler Alain Delon immer wieder zu schaffen, weswegen er sich jetzt auch einem Eingriff unterziehen musste, der reibungslos verlief.


In Frankreich wird er als lebende Legende der Schauspielkunst verehrt. Abseits der Kamera sorgte vor allem seine Beziehung mit der unvergessenen Romy Schneider für Schlagzeilen. Dochh jetzt sorgt sich die Grande Nation um Alain Delon, der sich einem operativen Eingriff unterziehen musste. Delon litt unter schweren Herzrhythmusproblemen. Spekuliert wird darüber, dass es die Sorgen sind um seinen Sohn, die das Herz des Franzosen nicht mehr tadellos schlagen ließ. Denn Delons Sohn war im letzten Jahr in einer Schießerei verwickelt.

Am Ende war dann aber doch alles halb so schlimm: Der Eingriff dauerte nicht lange. Alain Delon selbst gab hinterher grünes Licht: Man habe versucht, sein Herz zu richten, sagte der beliebte Schauspieler und äußerte sich auch zu den Ursachen für die Herzrhythmusproblemen: „Ich habe viel mitgemacht in der letzten Zeit. Mit meinem Sohn, aber auch mit anderen“, so der mittlerweile 76-Jährige, der einräumte, einfach zu viele Probleme gehabt zu haben, in die er dann zu viel Gefühl investiert habe. So sei es schlussendlich zu den gesundheitlichen Problemen gekommen. Verschwiegen hat der französische Filmstar dabei aber, dass es nicht das erste Mal war, dass er derartige Probleme hatte. Schon 2007 hatten die Ärzte ihm eine strikte Ruhepause von einer Woche verordndet.

Aber wer will Alain Delon schon seine Sorgen um den Sohnemann verübeln? Denkt nicht jeder Vater so, wenn es derart hart auf hart kommt? Sprössling Alain-Fabien hatte im vergangenen Sommer eine rauschende Party gefeiert, die in der Wohnung des Wahl-Schweizers Alain Delon dann bis aufs Äußerste ausuferte. Am Ende fielen sogar Schüsse, bei denen auch ein Mädchen verletzt wurde. Absichtlich geschossen habe aber niemand, beteuerte Delons Anwalt beim Prozess. Vielmehr habe sich ein Schuss bei einem Handgemenge im Laufe der Party gelöst. Viel besser macht das die Sache aber freilich nicht.


Teilen:
Geh auf die Seite von: