Von Daniel Schulz 0
Adele kämpft um die Stimme

Adele muss unters Messer

Die britische Chartstürmerin Adele hatte dieses Jahr schon einmal mit Problemen an den Stimmbändern zu kämpfen. Nun muss sie sich einer wichtigen Operation unterziehen, damit sie ihre Stimme nicht komplett verliert.


Aufgrund dessen sagte die erfolgreiche Sängerin, die mit ihren Songs wie "Rolling In The Deep" oder "Someone Like You" und dem Album "21" weltweit auf den vordersten Plätzen der Hitparaden vertreten ist, vor ein paar Tagen sämtliche ausstehende Gigs ihrer Amerika-Tournee ab. Nun wurden aber auch alle Termine der Europa-Tour gestrichen, wie das Management der Britin vermeldete. "Adele muss sich einer Rachen-Operation unterziehen, um ihre Probleme zu mindern", berichten Vertreter ihrer Plattenfirma Columbia Records. Außerdem sei man davon überzeugt, dass die Sängerin nach dem Eingriff wieder erholt sein wird und die gecancelten Termine wiederholen kann.

Die britische Soul-Queen gab erst kürzlich auf ihrer Internetseite bekannt, dass sie erneut mit ihrer Stimme zu kämpfen hat, die wohl Probleme macht. Adele schrieb, dass sie besorgt sei, dass sie wieder einen Auftritt wegen ihrer Stimmprobleme absagen muss. "Ich habe keine andere Wahl als mich nun vollständig zu erholen, sonst könnte es sein, dass ich meine Stimme bald verlieren werde", meldete Adele weiterhin. Diese Äußerungen der Sängerin sorgten natürlich für weitere Spekulationen unter den Fans, die sogar vermuteten, dass ihr Idol an Kehlkopfkrebs erkrankt sein könnte. Diese Vermutung wurde bisher aber weder bestätigt noch dementiert.

Nun bleibt nur zu hoffen, dass Adele wieder zur alten Stärke finden wird und somit Probleme mit ihrer Stimme der Vergangenheit angehören werden.


Teilen:
Geh auf die Seite von: