Von Sabine Podeszwa 0
Kein Kontakt mehr!

Adele möchte mit ihrem Vater nichts mehr zu tun haben!

Adele ist mehr oder weniger ohne Vater aufgewachsen. Auch ein regelmäßiger Kontakt war nicht gegeben. Umso schöner, dass die beiden sich aufraffen konnten, um die Vater/Tochter-Beziehung wieder aufleben zu lassen. Doch leider ist dieser Versuch jetzt völlig in die Hose gegangen!


Adele möchte mit ihrem Vater nichts mehr zu tun haben. Dieser hatte ihre Mutter verlassen, als Adele gerade drei Jahre alt war. Über die Jahre hinweg ist der Kontakt so gut wie verloren gegangen, wurde jedoch vor kurzem wieder reaktiviert. Adele (23) war bereit, ihrem Vater Mark Evans (48) eine zweite Chance zu geben. Doch dieser enttäuschte sie prompt wieder, indem er anfing in Zeitungen über seine Tochter zu plaudern. Er sagte, dass er sich die Schuld für Adeles Probleme mit Männern gibt. Schließlich habe er die Familie sehr früh verlassen und das hätte sich negativ auf Adele ausgewirkt.

"Ich war bereit, eine Beziehung zu ihm aufzubauen. Er hat es jedoch verbockt. Er wird nie wieder etwas von mir hören. Es gibt nämlich nichts, was mich mehr enttäuscht, als ein Vater der sich von der Presse bestechen lässt", wird die Sängerin von Showbizspy zitiert. "Es macht mich so wütend! Nach zehn Jahren kommt er plötzlich daher und erzählt: 'Vermutlich bin ich für ihre Probleme mit Männern verantwortlich'. Verdammt nochmal, wie kann er es wagen mein Leben zu kommentieren?"

Adele hat den neu entdeckten Kontakt zu ihrem Vater wieder aufgegeben und sagt, dass sie ihn nicht braucht. Sie hätte immer die Liebe und Unterstützung ihrer Mutter gehabt. Das reicht ihr aus.


Teilen:
Geh auf die Seite von: