Von Stephanie Neuberger 1
Möchte keinen Ruhm

Adele: Im Pyjama durch London

Adele ist innerhalb kürzester Zeit zum Superstar geworden. Die Engländerin bezaubert mit ihrer wunderbaren Stimme und räumt einen Preis nach dem anderen ab. Dabei möchte die Musikerin gar nicht berühmt sein, sondern nur singen und Musik machen.


Adele hat eine wunderbare Stimme und begeistert die ganze Welt. Damit einher geht die Berühmtheit und der Ruhm. Allerdings ist die öffentliche Aufmerksamkeit nichts, was Adele sich wünscht oder angestrebt hat. Aber als achtfache Grammy-Gewinnerin ist ihr das Interesse der Presse und der Welt sicher. Darauf könnte die 24-jährige gerne verzichten. Denn die ganzen Geschichten und Gerüchte in den Medien möchte die Musikerin nicht über sich lesen. "Ich möchte keine Prominente sein“, stellt die Sängerin im Interview mit NBC klar. Zwar fände sie es schön, wenn sie auch in 10 Jahren noch Einfluss auf die Musikwelt hat, aber für sie steht das Singen und nicht der Ruhm an erster Stelle. "Ich will einfach nur Musik machen. Ich meine, ich hoffe trotzdem, dass ich in zehn Jahren noch ein bisschen Einfluss habe. Aber alles, was ich immer machen wollte, war zu singen.“

Obwohl Adele mittlerweile bekannt und berühmt ist, gelingt es ihr tatsächlich auch unerkannt durch die Straßen von London zu laufen. Wie die Sängerin selbst im Interview verriet, ging sie letztlich im Pyjama durch London. Zwar erntete sie auch damit Aufmerksamkeit, aber niemand erkannt sie als Adele. "Neulich bin ich an einem Sonntagnachmittag über den Trafalgar Square gelaufen, eine Touristen-Oase. Ich habe mir ein bisschen Sorgen gemacht. Ich hatte auch meinen Pyjama an, weil ich am Tag zuvor gearbeitet habe. Aber niemand hat mich erkannt. Ein paar Menschen haben sich umgedreht, aber eher wie: ,Warum in aller Welt läuft sie im Pyjama über den Trafalgar Square?‘"


Teilen:
Geh auf die Seite von: