Von Stephanie Neuberger 0
Erster Auftritt

Adele gewinnt "Golden Globe" für "Skyfall"

Adele wurde in der vergangenen Nacht mit einem "Golden Globe" für ihren Song "Skyfall" zum gleichnamigen Bond-Film geehrt. Die Sängerin zeigte sich erstmals seit der Geburt ihres Sohnes wieder bei einem öffentlichen Auftritt.


Adele reiste von England über den großen Teich, um die Award-Saison mitzuerleben. Immerhin ist sie für ihren Titelsong "Skyfall" zum gleichnamigen Bond bei den Preisverleihungen nominiert. Gestern konnte die Sängerin einen ersten Erfolg feiern. Bei den "Golden Globes" gewann Adele den Award für den besten Filmsong. Die 24-Jährige zeigte sich bei der Verleihung erstmals seit der Geburt ihres Sohnes öffentlich auf dem roten Teppich. Die frisch gebackene Mama sah in ihrem schwarzen Kleid gewohnt klassisch und stilvoll aus.

Dass sie den "Golden Globe" für den Titelsong zum James Bond Film gewinnen würde, kam für die Musikerin offenbar überraschend. In ihrer Dankesrede sagte sie: "Ich habe dies nicht erwartet. Herzlichen Dank. Es ist seltsam hier zu sein. Ich danke Euch sehr, dass ihr mich für eine Nacht einen Teil eurer Welt sein lasst. Das ist großartig." Als Sängerin mit einem Filmpreis geehrt zu werden, ist sicherlich eine Besonderheit und eine Ehre, die nur wenigen Musikern vergönnt ist.

Weiter verriet Adele, dass offenbar ihr Freund und Vater ihres Sohnes, Simon Konecki, seine Finger beim Song "Skyfall" im Spiel hatte. "Dies ist für meinen Freund, der mich überzeugte, es zu machen... und für meinen wundervollen Sohn." Dann gilt auch unser Dank ihrem Liebsten, der Adele offenbar überredete, den Bondsong zu machen. Es wäre doch schade gewesen, wenn wir diesen tollen Song nie zu Ohren bekommen hätten.

Der nächste Halt für die Sängerin sind die Oscars. Vielleicht heißt es am 24. Februar: "And the Oscar goes to Adele."


Teilen:
Geh auf die Seite von: