Von Mark Read 0
Ein Schlückchen in Ehren ...

Adele: Alkohol half beim Erfolgsalbum "21"

Mit "21" gelang Adele dieses Jahr ein Blockbuster-Album ohne Gleichen. Besonderes Kritikerlob erhielten die ehrlichen Texte auf dem Album, die sich um gescheiterte Beziehungen drehen. Adele enthüllte nun das Erfolgsrezept hinter den Texten: Alkohol.


"Ich musste mich in meinem Haus einsperren, ordentlich trinken und dann betrunken ein Tagebuch schreiben - so konnte ich zum ersten Mal mir selbst gegenüber ehrlich sein", erzählte Adele im Interview mit der "Sun". "Meiner Meinung nach ist eine betrunkene Zunge eine ehrliche Zunge, und am nächsten Morgen musste ich mir mein Geschreibsel total verkatert durchlesen und mir über meine da artikulierten Gefühle klar werden."

So lernte Adele, ihre gescheiterte Beziehung in Songtexten zu verarbeiten. Daraus entstanden großartige Songs wie "Rolling in the Deep", "Someone Like You" oder zuletzt "Set Fire to the Rain", die weltweit die Charts stürmten. Natürlich steckt in Adele auch ohne Alkohol eine waschechte Künstlerin, doch es kann offenbar nicht schaden, dem kreativen Geist mit ein wenig Hochprozentigem auf die Sprünge zu helfen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: