Von Sophia Beiter 0
Achi hält ihn für einen Playboy-Macho

„Adam sucht Eva“: David kann sich Sex auf der Insel vorstellen

Bei „Adam sucht Eva – Gestrandet im Paradies“ geht es weiterhin heiß her. Viel nackte Haut und sexy Fotos warten auf die Zuschauer. Der Neuzugang der Woche, Restaurantfachmann David, bringt viel frischen Wind auf die exotische Südseeinsel. Denn auch er lässt die Hüllen fallen und macht sich nackt und frohen Mutes auf die Suche nach seiner ganz persönlichen „Eva“.

Diese Woche wird bei „Adam sucht Eva" der 30-jährige David an den Strand gespült. Der ursprünglich aus Uruguay stammende, aber in Bremen sesshaft gewordene, Restaurantfachmann ist seit fünf Monaten Single und stellt klar: „Sex auf der Insel kann ich mir auf jeden Fall vorstellen!“

Auf seine Worte folgen sogleich Taten – gleich bei seiner Ankunft will er bei den Damen punkten und überrascht Edona und Inga mit einer Flasche gut gekühltem Rosé. Die beiden sind sofort hellauf begeistert! Mit seinem gut definierten Körper und seinem vorbildhaften Benehmen kommt der Gentleman bei der Damenwelt der Insel also richtig gut an – doch wird er wirklich seine Traumfrau finden und verführen können?

Achi ist misstrauisch

Während Transsexuelle Edona und Inga, die als Blondinen bestens in Davids Beuteschema passen, bereits vom attraktiven Neuzugang schwärmen, sind andere skeptisch und versuchen hinter seine perfekte Fassade zu blicken. Achi traut dem schönen Schein nicht und meint: „Ich glaube, der David ist ein Playboy-Macho.“

Was hinter Achis Vermutungen steckt und ob David im Paradies eine Frau erobern wird, erfahrt ihr heute um 21.15 Uhr auf RTL.

Quiz icon
Frage 1 von 11

TV-Shows Quiz Aus welcher Sendung kennt man Monica Ivancan?