Von Mark Read 0
Levine vs. Fox News

Adam Levine: Twitter-Verbalgefecht mit US-Fernsehsender

Adam Levine, der Sänger von Maroon 5, ist bekannt dafür, dass er offen seine Meinung sagt. Gerne auch via Twitter. Nun giftete Levine online gegen den Fernsehsender Fox News, der wohl so bald keine Lieder von Maroon 5 mehr in seinen Sendungen spielen wird.


"Liebe Leute von Fox News, spielt nie wieder unsere Musik auf eurem bösen, besch****nen Sender. Danke", twitterte Adam Levine am gestrigen Mittwoch. Unklar ist, auf welche Sendung sich der Sänger, der gleichzeitig auch Juror in der US-Castingshow "The Voice" ist, bezog. Ebenso, um welches Lied es sich handelte. Klar ist aber, dass Fox News die Attacke nicht unkommentiert lassen wollte.

"Lieber Adam, das ist aber keine Musik", antwortete Greg Gutfield, der bei Fox News die Sendung "Red Eye" moderiert. Sein Co-Moderator Andy Levy legte ebenfalls per Twitter nach: "Lieber Adam Levine, mache nie wieder schlechte, besch****ne Musik. Danke."

Mal sehen, wie der Streit weiter geht. Einen Liveauftritt in einer Sendung bei Fox News haben sich Maroon 5 so sicherlich nicht gesichert.


Teilen:
Geh auf die Seite von: