Von Martin Müller-Lütgenau 0
Nächstes TV-Comeback?

ABC plant ‟Full House“-Revival

‟Full House“ gehörte Ende der 1980er und Anfang der 1990er Jahre zu den erfolgreichsten Sitcoms überhaupt. Für Mary-Kate und Ashley Olsen stellte die Serie den Startschuss ihrer Karriere dar. Gut möglich, dass die berühmten Zwillinge schon bald mit dem Rest des Casts ihr Comeback feiern.

Der „Full House”-Cast 1989

Der „Full House”-Cast 1989

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Zwischen 1987 und 1995 flimmerten insgesamt 193 Folgen der beliebten Sitcom ‟Full House“ über den Bildschirm. Die Serie um den alleinerziehenden Vater ‟Danny Tanner“ (Bob Saget) und seine drei Töchter sowie seinen Schwager ‟Jesse Katsopolis“ (John Stamos) und dessen besten Freund ‟Joey Gladstone“ (Dave Coulier) erfreute sich großer Beliebtheit. Wie "Disneytreasures.com" berichtet, könnte die Patchwork-Familie im kommenden Jahr ihr Comeback feiern.

Neue Show mit dem alten ‟Full House“-Cast?

‟Vergangenen Monat wurde ich von ABC und Warner Bros. gefragt, ob ich eine neue Show für den ‟Full House“-Cast schreiben könne“, erklärt Jeff Franklin, der Erfinder der Show, ‟jeder, mit dem ich über eine Fortsetzung gesprochen habe, war sehr von der Idee angetan.“ Unklar ist derzeit, ob auch Mary-Kate und Ashley Olsen mit von der Partie wären. Die erfolgreichen Zwillinge schlüpften abwechselnd in die Rolle von Nesthäkchen ‟Michelle Tanner“. Eine endgültige Entscheidung, ob die ‟Tanners“ eine neue Show bekommen, soll noch vor Jahresfrist fallen.

Sagt uns eure Meinung: Würdet ihr euch über eine Neuauflage von ‟Full House“ freuen?

In unserer Frage der Woche könnt ihr zudem darüber abstimmen, welche andere Sitcom ein Revival verdient hätte.


Teilen:
Geh auf die Seite von: