Von Mark Read 0
Noch nicht genug

6. Liga: "Kugelblitz" Ailton will es noch einmal wissen

Im Frühjahr machte Ex-Stürmerstar Ailton im RTL-"Dschungelcamp" von sich reden, nun will es der Brasilianer offenbar auch auf dem Fußballplatz noch einmal wissen. Vieles deutet darauf hin, dass Ailton künftig für den Sechstligisten Hassia Bingen aufläuft.


Ailton kriegt einfach nicht genug. Obwohl seine besten Tage als Fußball-Profi schon länger hinter ihm liegen, will der "Kugelblitz" auch mit 39 Jahren noch nicht in Rente gehen. In den letzten Tagen machten viele Gerüchte die Runde, dass Ailton künftig für Hassia Bingen in der sechsten Liga auf Torejagd geht - und diese Gerüchte scheinen zu stimmen.

"Mündlich ist alles klar, nur die Unterschrift fehlt noch", so Bingens Manager Stefan Seidel gegenüber der "Allgemeinen Zeitung". Außerdem hat der Sechstligist für den morgigen Sonntag zu einer Pressekonferenz geladen. Es wäre keine Überraschung, wenn dort der prominente Neuzugang vorgestellt wird.

"Wir hatten gute Gespräche mit ihm und haben jetzt ein entsprechend gutes Gefühl", so Seidel. Auch potenzielle Sponsoren sollen bereits die Fühler nach dem Verbandsligisten ausgestreckt haben und auch der Dauerkartenverkauf hat angeblich kräftig angezogen, seitdem sich eine Verpflichtung Ailtons konkretisierte.


Teilen:
Geh auf die Seite von: