Von Sabine Podeszwa 0
"50 Shades!" für die Lachmuskeln

50 Shades of Grey bekommt eigene Musical-Parodie

"50 Shades of Grey"-Fans dürfen sich freuen. Um die Wartezeit bis zum Kinofilm zu überbrücken, wird bald in Düsseldorf eine Musical-Parodie des Buches aufgeführt.


Die Roman-Trilogie "50 Shades of Grey"  hat eingeschlagen wie eine Bombe. Während die Fans derzeit noch auf den Kinofilm warten, wird bald schon eine Parodie der Handlung als Musical in Düsseldorf aufgeführt. Vom 14. Februar bis zum 9. März erhalten Fans des Kultbuches und auch solche, die noch nie davon gehört haben, einen Angriff auf ihre Lachmuskeln. Im Musical "50 Shades!" wird die Handlung des Erotik-Romans ganz schön aufs Korn genommen.

Die Regisseurin Gerburg Jahnke erklärt ihr Musical bei OminbusRevue folgendermaßen: "Man muss das Buch nicht gelesen haben, um mit diesen Stück einen sehr anregenden Abend zu verbringen. Es ist wie mit neuen Drinks: Kennt man sie noch nicht, genießt man überrascht; kennt man sie, freut man sich schon drauf!"

Die Story

In dem Musical treffen sich drei Frauen regelmäßig zum Buchclub. Dabei ist Sabine, die davon überzeugt ist, dass sie unter ihrem Niveau geheiratet hat. Susanne wurde von ihrem Mann verlassen und sucht nun den neuen "Richtigen" und Jutta hat sich gerade erst wegen extremer Langeweile scheiden lassen. Gemeinsam lesen sie die Sadomaso-Liebesgeschichte von Christian Grey und Ana Steele und dabei bleibt kein Auge trocken.


Teilen:
Geh auf die Seite von: