Von Mark Read 0

50 Cent: Einbruch in seiner Villa


Erst vor kurzem prahlte Rapper 50 Cent noch ganz ungeniert mit seinem Reichtum. Scheinbar wollten sich zwei Männer nun davon überzeugen, dass der 35 jährige nicht gelogen hatte, vielleicht auch wollten sie einfach sich ein wenig an dem Reichtum teilhaben lassen und brachen in die Luxusvilla des Rappers ein.

Wer derart mit seinen Reichtümern prahlt wie der Rapper 50 Cent muss wohl damit rechnen, Neider und auch Diebe auf den Plan zu rufen. So geschehen am gestrigen Dienstag. Die Sicherheitsbeamten hatten in der Einfahrt zur prächtigen 52 Zimmer großen Villa des Rappers 50 Cent in Conneticut ein verdächtiges Fahrzeug entdeckt und die Polizei alarmiert. Diese wurde innerhalb des Hauses auch prompt fündig. Ob die zwei Diebe gerade erst mit der Erkundung des Hauses, was sicherlich bei der Größe der Villa einige Zeit in Anspruch nehmen dürfte, begonnen hatten, oder sie sich nach einem Streifzug durch das Haus erst einmal eine Pause gönnen wollten, darüber kann nur spekuliert werden. Einer der Einbrecher jedoch wurde von den Polizeibeamten überrascht, als er genüsslich einen Wein trinkend es sich gemütlich gemacht hatte.

Ob der Wein allerdings eine Festnahme und eine Kaution in Höhe von 50.000 Dollar wert war, sei dahin gestellt. Wertlos war der gute Tropfen allerdings sicherlich nicht, wenn man bedenkt, wie Rapper 50 Cent sein eigenes Vermögen einschätzt: „400 Mio. Dollar? Keine Ahnung, wie viel ich habe, aber das klingt verdammt gut. Ich denke, dass ich niemals genug haben werde. Für mich ist Erfolg gleichbedeutend mit Geld, denn wenn du kein Geld hast, dann ist es die Antwort auf all deine Probleme. Wenn du dann Geld hast, hast du allerdings ganz neue Probleme.“

Eine Flasche Wein weniger sollte allerdings keines sein.


Teilen:
Geh auf die Seite von: