Von Sabine Podeszwa 0
Todd Harrell in Haft

"3 Doors Down"-Bassist wegen Totschlags festgenommen

Die Band "3 Doors Down" wird vermutlich vorerst auf ihren Bassisten Todd Harrell verzichten müssen. Dieser wird jetzt wegen Totschlags angeklagt, nachdem er in Nashville alkoholisiert einen Unfall mit Todesfolge verursachte.


Am Freitag verursachte der Bassist der Band "3 Doors Down" einen Autounfall, der den Tod eines anderen Beteiligten nach sich zog. Todd Harrell war mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs, als er die Kontrolle über seinen Wagen verlor und ein anderes Auto streifte. Der Fahrer des anderen Autos stürzte daraufhin eine Böschung hinunter und überschlug sich laut Promiflash mehrfach. Leider war er nicht angeschnallt, sodass er kurz nach der Ankunft im Krankenhaus verstarb.

An der Unfallstelle fiel der Polizei direkt auf, dass mit Todd Harrell etwas nicht stimmte. Die Polizisten testeten ihn infolgedessen auf Drogen und er gab zu, dass er Alkohol und verschreibungspflichtige Medikamente zu sich genommen hätte. Zudem wurden in seinem Auto diverse Pillen gefunden. Für Todd Harrell ist es nicht der erste Unfall, den er wegen Alkohol am Steuer verursacht hat. Er befindet sich infolge der Ereignisse von Freitag nun in Haft und wird vermutlich wegen Totschlags angeklagt werden.

Offenbar hat das "3 Doors Down"-Mitglied schon seit Längerem ein Problem mit Alkohol und Betäubungsmitteln. Tragisch, dass nun ein Mensch deswegen sterben musste.


Teilen:
Geh auf die Seite von: