Von Mark Read 0

258 Jahre im Berliner Theater am Schiffbauerdamm


Zugegeben: Diese Überschrift mag irritieren. Um es klar zu stellen: Es geht um die Schauspieler im Berliner Ensemble. Das Alter dieser Schauspieler zusammen ergibt 258 Jahre. Interessant wird diese Tatsache erst dann, wenn man weiß, dass die Rede hier von nur drei Akteuren ist: Johannes Heesters spielt mit seinen 106 Jahren eine Gastrolle im Berliner Ensemble. Hier kommt der nächste der Alt-Herren-Riege ins Spiel: Rolf Hochhuth mit seinen 79 Jahren, dem die einstige Brecht-Bühne im Berliner Theater am Schiffbauerdamm gehört. Und last but not least wird auch das Langzeit-Lindenstraßen-Gesicht des 73-jährigen Griechen Kostas Papanastasiou zu sehen sein.

Heißt: 258 Jahre Lebenserfahrung vereint in drei Menschen auf der Bühne des Berliner Theaters! Aufgeführt wird ein Stück, welches vor 36 Jahren, also im Jahre 1974, als die eben genannten Personen doch noch etwas jünger waren, uraufgeführt wurde - nun als "Inselkomödie" vorgestellt. Acht Vorstellungen plus der morgigen Prämiere stehen auf dem Spielplan des Berliner Ensembles und Komponist Florian Fries, der im Übrigen mit seinen 30 Jahren wirken muss wie frisch aus den Windeln entlassen, freut sich, aus dem Ganzen ein Musical gemacht zu haben:

"Die Leute sollen lachen", fasst Fries das Ziel seiner Arbeit zusammen. Ganz ehrlich: Der Gedanke, dass drei Menschen auf einer Bühne 258 Jahre ergeben, ist schon allein witzig! Sicherlich werden die Aufführungen in Berlin etwas Besonderes - denn so jung kommen diese Schauspieler amüsanter Weise nie wieder zusammen!


Teilen:
Geh auf die Seite von: