Von Nils Reschke 0
Sir Alex in Zahlen

13 Meisterschaften: Ferguson macht Manchester United zum Rekordhalter

Sir Alex Ferguson tritt zurück! Diese Nachricht erschütterte die Fußballwelt. Manchester United ohne Fergie? Kaum vorstellbar.

Sir Alex Ferguson

Sir Alex Ferguson freut sich über den Sieg

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

27 Jahre lang war der mittlerweile 71-jährige Alex Ferguson Teammanager bei den Red Devils. Er darf mit Fug und Recht als lebende Legende bezeichnet werden. Letztendlich waren es wohl gesundheitliche Gründe, die Ferguson zu diesem Schritt bewegt haben. Seit 2004 trägt der Coach einen Herzschrittmacher.

Die vergangene Saison dürfte tief an ihm genagt haben. Damals war Manchester United eigentlich schon Meister, doch ausgerechnet der Stadtrivale Manchester City schnappte den Red Devils in wirklich allerletzter Sekunde den Titel noch weg. In diesem Jahr hingegen klappte es mit der 20. Englischen Meisterschaft für den Rekordchampion United. Für Sir Alex Ferguson war es bereits die 13. Meisterschaft mit Manchester.

Alex Ferguson macht die 1500 voll

Als Alex Ferguson das Amt 1986 bei Manchester United übernahm, war die Meistersehnsucht groß bei den Red Devils. 26 lange Jahre waren die Red Devils damals nicht englischer Meister geworden. Mit Fergie holten sie 1999 (Bayern-Fans werden sich schmerzlich daran erinnern) ebenso wie 2008 die Champions League. Das letzte Saisonspiel am 19. Mai bei West Bromwich Albion wird gleichzeitig das 1500. Spiel für Sir Alex Ferguson als United-Trainer sein. Zum Vergleich: Währen Ferguson bei den Red Devils Teammanager war, hatten die Bayern im gleichen Zeitraum 14 Trainer. Das sagt eigentlich alles!


Teilen:
Geh auf die Seite von: