Von Elisabeth Scheuchenpflug 0
Wissenswertes rund um die Weltraumsaga

11 Fakten über die „Star Wars“-Filmreihe

Der Trailer zu „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ - dem siebten Teil der Weltraumsaga - hat bei den Fans bereits für einiges an Wirbel gesorgt. Viele können den Start des neuen Films am 17. Dezember 2015 kaum erwarten. Auch zu den vorherigen Filmen gibt es einiges an wissenswerten Fakten, die selbst eingefleischte Fans bisher vielleicht noch nicht wussten.

"Star Wars"-Regisseur George Lucas zwischen zwei "Stormtrooper"

George Lucas zwischen zwei "Stormtrooper"

(© Getty Images)

Möge die Macht mit euch sein, wenn ihr diese 13 Fakten über die „Star Wars“ Filmreihe lest!

1. Der Schauspieler, der in den Filmen „Obi- Wan Kenobi“ verkörpert, Sir Alec Guinness (†62), bezeichnete „Star Wars“ als „Märchen-Firlefanz“.

2. Trotzdem handelte der Schauspieler einen Deal aus, welcher ihm 2% der Einspielergebnisse des von Regisseur George Lucas (70) erdachten Heldenepos sicherte. Über die Jahre hinweg hat Guinness damit 95 Millionen US-Dollar verdient. 

3. Schauspieler Peter Cushing (†81), der in den Filmen Großadmiral „Grand Moff Tarkin“ darstellt, fand die Stiefel seines Kostüms so unbequem, dass er sie durch Hausschuhe ersetzte. 

4. Der Ton der „TIE Fighter“-Motoren ist eigentlich ein Elefantenschrei, der mit dem Geräusch von Autos, die über nassen Untergrund fahren, vermischt worden ist.

5. Das Wort „ewok“ wird in den Filmen niemals in den Mund genommen.

6. Der US-amerikanische Rapper Tupac Shakur (†25) hat für die Rolle des „Mace Windu“ für „Star Wars: Episode I – Die dunkle Begierde“ vorgesprochen. Allerdings ohne Erfolg - die Rolle ging letztlich an Samuel L. Jackson (66).

7. Drei der vier Kinder von George Lucas sind in den Filmen zu sehen: Katie Lucas als eine „Twi’lek“-Tänzerin in „Star Wars: Episode II – Angriff der Klonkrieger", ebenso wie Amanda Lucas in der gleichen Szene im Hintergrund. Sohn Jett Lucas ist ein junger „Padawan“ in Ausbildung zum Jedi-Ritter

8. In den Siebziger Jahren existierte eine Disco-Version der „Star Wars“-Filmmusik. Die Single namens „Star Wars Theme/Cantina Band“ erreichte in den US-amerikanischen Charts sogar die Nummer 1!

9. „Anakin Skywalker“ wurde im Laufe der Jahre von sechs verschieden Schauspielern gespielt: David Prowse (79), James Earl Jones (84), Bob Anderson (†90), Sebastian Shaw (†89), Jake Lloyd (25) und Hayden Christensen (33).

10. „Greedo“ spricht eine südamerikanische Sprache namens „Quechua“

11. Der Ausspruch „Ich habe da ein ganz mieses Gefühl“ wird in jedem Film verwendet.

Star Wars VII? Erste Gerüchte zur neuen Handlung!


Teilen:
Geh auf die Seite von: