• Home
  • Videos
  • Michael Jackson (†50): Wie aus einem dunkelhäutigen ein weißer Sänger wurde 
18. März 2017 - 12:01 Uhr / Hanna Beck

Michael Jackson (†50): Wie aus einem dunkelhäutigen ein weißer Sänger wurde 

Mitte der achtziger Jahre erkrankte Michael Jackson an der Hautkrankheit Vitilig. Die Krankheit ließ den Sänger weiß werden, was zu vielen Spekulationen führte.

Der King of Pop Michael Jackson (†50) war für seine zahlreichen chirurgischen Eingriffe bekannt. Als der dunkelhäutige Sänger im Laufe seiner Karriere immer hellere Haut bekam, gab es viele Spekulationen. Die Fans gingen davon aus, dass er sich die Haut bleichen ließ. Doch was viele nicht wissen: Michael Jackson litt an einer Hautkrankheit. Im Video erfahrt ihr, was genau es damit auf sich hat.