• Home
  • TV & Film
  • „Young Sheldon“: „Ghostbusters“-Star Annie Potts übernimmt Hauptrolle
19. Juli 2017 - 10:47 Uhr / Sofia Schulz

Sie spielt „Omilein“

„Young Sheldon“: „Ghostbusters“-Star Annie Potts übernimmt Hauptrolle
Annie Potts

Annie Potts verkörpert die Großmutter in „Young Sheldon“

Kommenden September wird die Pilotfolge von „Young Sheldon“ endlich ausgestrahlt - und viele „The Big Bang Theory“-Fans freuen sich jetzt schon auf das Spin-off. Jetzt wurde eine weitere Hauptrolle bekannt: „Ghostbusters“-Star Annie Potts wird „Sheldons“ Großmutter verkörpern.

Im „The Big Bang Theory“-Ableger „Young Sheldon“ dreht sich alles um die Kindheit des super-intelligenten „Sheldon Cooper“, der als Erwachsener von Jim Parsons (44) verkörpert wird. Der junge „Sheldon“ wird vom neunjährigen Iain Armitage dargestellt werden und auch andere Rollen sind längst vergeben. Nun wurde auch eine weitere Hauptrolle bekannt. 

„Ghostbusters“-Star Annie Potts (64) wird „Sheldons“ Großmutter „Omilein“ spielen, über die auch in der Original-Serie des Öfteren gesprochen wird, das berichtet „TV Line“. Obwohl „Omilein“ als „trinkfest“ und auch „vulgär“ bezeichnet wird, ist sie doch sehr stolz auf ihren Enkelsohn und seine „einzigartigen Fähigkeiten“. Eine interessante Rolle also, in der Annie Potts sicher glänzen wird!