• Home
  • TV & Film
  • Trotz Berichte: Palast hat Namen und Geschlecht von Kates Baby nicht bestätigt
5. Oktober 2017 - 17:15 Uhr / Alina Wiedemann

Ein Mädchen namens Alice?

Trotz Berichte: Palast hat Namen und Geschlecht von Kates Baby nicht bestätigt

Neue Berichte mutmaßen, dass das Geschwisterchen von Prinz George und Prinzessin Charlotte ein Mädchen werden wird. Diese Gerüchte wurden jedoch nicht von Kensington Palace bestätigt.

Prinz William (35) und Herzogin Catherine (35) haben Anfang September verkündet, dass sie ein drittes Mal Nachwuchs erwarten. Seitdem gibt es unendlich viele Gerüchte um das kleine Geschwisterchen von Prinz George (4) und Prinzessin Charlotte (2). Neben dem Geburtstermin wird auch über mögliche Namen und das Geschlecht des Babys wild spekuliert.

Einige Gerüchte behaupten fest, dass Herzogin Catherine ein Mädchen erwartet. Laut einem Bericht des amerikanischen „OK!-Magazins“ steht auch schon der Name fest. Alice soll das Kind heißen. Bis jetzt wurde jedoch noch nichts von Seiten des Palastes bestätigt. Es ist immer noch nicht bekannt, ob Prinz William und Herzogin Catherine wirklich ein Mädchen erwarten - geschweige denn, dass es Alice heißen wird. Geschlecht und Name werden in der Regel erst nach der Geburt des Nachwuchses bekanntgegeben.

Laut der Zeitschrift „Hello!“ ist der Name Alice jedoch nicht unwahrscheinlich und liegt in den Schätzungen für einen möglichen Babynamen weit vorne.