• Home
  • TV & Film
  • „Tatort“ vs. „ Das Traumschiff“: So waren die Quoten
2. Januar 2018 - 11:29 Uhr / Manuela Hans

Konnte Heide Kellers Abschied die Zuschauer anlocken?

„Tatort“ vs. „ Das Traumschiff“: So waren die Quoten
Heide Keller, Siegfried Rauch und Horst Naumann

Heide Keller, Siegfried Rauch und Horst Naumann waren lange Zeit die Gesichter des „Traumschiffs“ 

Seit einigen Jahren liefern sich das ZDF und die ARD am ersten Neujahrstag ein Quotenduell. „Das Traumschiff“ und der „Tatort“ treten dabei um 20.15 Uhr gegeneinander an. Wer 2018 siegen konnte, erfahrt ihr hier. 

Für die ZDF und die ARD war es am Neujahrstag wieder ein spannendes Quotenduell. Die beiden öffentlich rechtlichen Sender bieten zur Primetime am 1. Januar jährlich zwei Top-Formate: „Das Traumschiff“ und den „Tatort“. Chef-Stewardess-Darstellerin Heide Keller (76) nahm in der gestrigen Folge von „Das Traumschiff“ sogar Abschied, denn die Schauspielerin verlässt die erfolgreiche Sendung nach 36 Jahren. Doch konnte ihr Abschied auch die Zuschauer vor die Bildschirme locken?

Heide Keller

So sieht Heide Keller heute aus

„Tatort“ beliebter als „Das Traumschiff“

Wie „Quotenmeter“ berichtet, hatte am 1. Januar 2018 der „Tatort“ im Ersten ganz klar die Nase vorne und konnte im Schnitt 7,92 Millionen Zuschauer anlocken. Das macht einen Marktanteil von 21,4 Prozent aus. Den jahrelangen Gegner „Das Traumschiff“ sahen hingegen 6,70 Millionen Zuschauer. Somit bescherte die letzte Sendung mit Heide Keller dem ZDF einen Marktanteil von 18,1 Prozent. Der Sieger des Quotenduells heißt jedoch eindeutig ARD.