• Home
  • TV & Film
  • „Sturm der Liebe“: Hat die Suche nach „Rebeccas“ Mutter Erfolg?
26. Oktober 2017 - 14:01 Uhr / Lara Graff

„Rebecca“ auf den Spuren der Vergangenheit

„Sturm der Liebe“: Hat die Suche nach „Rebeccas“ Mutter Erfolg?

„Rebecca“ wuchs als Kind bei einer Pflegefamilie auf. Nach einem Traum über ihre leibliche Mutter entschließt sie sich, diese zu suchen. Ein Video soll ihr nun dabei helfen, ihre Mutter zu finden.

Seit einiger Zeit ist „Rebecca“ (Julia Alice Ludwig, 32) bei „Sturm der Liebe“ nun auf der Suche nach ihrer leiblichen Mutter. Nachdem „William“ (Alexander Milz, 31) ihr die alte Baby-Tragetasche von ihrer Pflegefamilie überreicht, findet sie darin einen Brief von ihrer Mutter. „Rebecca“ ist so gerührt von diesem, dass sie sich entschließt, weitere Nachforschungen anzustellen. Auf „Williams“ Rat hin stellt „Rebecca“ ein Video ins Internet, indem sie ihre Mutter dazu aufruft, sich bei ihr zu melden.

„Fabien“ (Lukas Schmidt, 18) hilft „Rebecca“ dabei, das Video zu produzieren. Bei den Dreharbeiten ist er so von ihr angetan, dass er sich in sie verliebt. „Rebecca“ hat derweil ihre ganze Hoffnung in das Video gesteckt, erhält zunächst jedoch nur sarkastische Kommentare. Dann entbrennt im Internet eine lebhafte Diskussion um „Rebeccas“ Video. Schließlich meldet sich einer der Zuschauer bei „Rebecca“ und behauptet, ihr helfen zu können…

Ob „Rebecca“ tatsächlich ihre leibliche Mutter finden kann, erfahrt ihr bei „Sturm der Liebe“ immer werktags um 15.10 Uhr in der ARD