• Home
  • TV & Film
  • „Sturm der Liebe“: „Ella“ muss „Williams“ und „Rebeccas“ Liebesglück mit ansehen
11. Oktober 2017 - 10:21 Uhr / Alina Wiedemann

Gebrochene Herzen und Heiratsantrag

„Sturm der Liebe“: „Ella“ muss „Williams“ und „Rebeccas“ Liebesglück mit ansehen

„Ella Kessler“ macht eine ganz schön schwere Zeit am „Fürstenhof“ durch. In ihrem Leben scheint momentan alles schief zu gehen. Jetzt muss sie auch noch das Glück von „Rebecca“ und „William“ mit ansehen.

„Sturm der Liebe“ meint es momentan nicht gut mit „Ella“ (Victoria Reich, 28). Sie hat die Freundschaft zu „Rebecca“ (Julia Alice Ludwig, 32) fast zerstört, weil sie es nicht ertragen kann, ihre beste Freundin zusammen mit „William“ (Alexander Milz, 31) zu sehen und jetzt muss sie auch noch um ihre Hochzeitsagentur bangen. Nun werden ihre Gefühle erneut verletzt.

„William“ hat einen neuen Job als Kellner im „Braustüberl“. Doch schon bei seinem ersten Arbeitstag ist er heillos überfordert, sodass „Rebecca“ ihm zu Hilfe eilen muss. Die beiden scheinen ein richtig gutes Team zu sein und verdienen ordentlich Trinkgeld. Davon kaufen sie sich ein Zelt. Als „William“ und „Rebecca“ es aufbauen wollen, werden sie von ihren Gefühlen überwältigt. Ausgerechnet „Ella“ beobachtet das Liebesschauspiel und es bricht ihr das Herz.

„André“ will „Melli“ nicht verlieren

Unterdessen versucht „André“ (Joachim Lätsch, 61) sich mit „Melli“ (Bojana Golenac, 47) zu versöhnen. Doch die kann ihm die Affäre nicht so leicht verzeihen und sieht ihn dann auch noch in einer verhängnisvollen Situation mit „Susan“ (Marion Mitterhammer, 52). Doch „André“ möchte „Melli“ unbedingt zurückgewinnen. Er zieht alle Register und stellt ihr die entscheidende Frage.

Das und mehr könnt ihr werktags bei „Sturm der Liebe“ um 15.10 Uhr in der ARD sehen.