• Home
  • TV & Film
  • „Sturm der Liebe“: „Ella“ erzählt „William“ von ihrer tragischen Vergangenheit
6. Juli 2017 - 11:01 Uhr / Sofia Schulz

Ein großer Vertrauensbeweis

„Sturm der Liebe“: „Ella“ erzählt „William“ von ihrer tragischen Vergangenheit
„Sturm der Liebe“-„Ella“ und „William“

„Ella“ und „William“

Unterstellungen, Eifersucht und ein großes Geheimnis: „Ella“ rückt gegenüber „William“ mit der Sprache heraus und erzählt ihm von ihrer tragischen Vergangenheit. Ein großer Vertrauensbeweis, den „William“ gerne annimmt und direkt versucht, zwischen den zerstrittenen Freundinnen „Ella“ und „Rebecca“ zu vermitteln.

Endlicht lüftet „Sturm der Liebe“-„Ella“ (Victoria Reich, 28) das Geheimnis um ihre Vergangenheit - und schenkt „William“ (Alexander Milz, 31) damit großes Vertrauen! Nachdem sich „Ella“ und „Rebecca“ (Julia Alice Ludwig, 32) wegen „William“ gestritten haben, vermutet „Ella“, dass sie ihrer besten Freundin Unrecht getan hat, indem sie ihr Annäherungsversuche gegenüber „William“ unterstellt hat. Während „Ella“ also grübelt, fragt sich „Rebecca“ im Gegensatz, ob die Unterstellungen und die Eifersucht von „Ella“ nicht doch berechtigt waren. 

Da „William“ nun endlich erfährt, dass „Ellas“ früherer Freund „Marcel“ verunglückte, als er auf dem Weg zu „Rebecca“ war, setzt er alles daran, zwischen den beiden Frauen zu vermitteln. 

Ob sich die besten Freundinnen „Ella“ und „Rebecca“ wieder vertragen und wie „William“ mit dem großen Geheimnis der beiden umgeht, erfahrt ihr immer werktags um 15.10 Uhr bei „Sturm der Liebe“ im Ersten.